News/Termine

 


Aktuelle Termine

  • 19.4.2019 – 26.4.2019 Ostern
  • 30.5.2019 – Christi Himmelfahrt
  • 8.7.2019 – 16.8.2019 Sommerferien

  • Beachten Sie bitte die „Türöffnungszeiten“!
  • Liebe Eltern! Die Türen der Klassenzimmer bleiben am Nachmittag verschlossen! Die Schüler müssen für Vollständigkeit der Hausaufgaben und der Arbeitsmaterialien selbst sorgen!
  • Das Parken in der verkehrsberuhigten Zone ist vor der Schule nur in gekennzeichneten Flächen erlaubt !!! 
  • Neue Datenschutzverordnung vom Mai 2018 – Hinweise siehe Impressum
  • Die Essenbestellung ist online:  Bitte hier klicken!

 !!! ACHTUNG !!!

Der Hort ist am 2.4.2019 unter der normalen Nummer nicht! zu erreichen. Für wichtige! Nachrichten bitte folgende Handynummer nutzen:

0174-1858682

Danke 🙂


Gewinner im Mathewettbewerb:

Unsere Schule hat zwei starke Rechner. Lara Behlke aus der Klasse 3a erreichte einen tollen 4.Platz und Niklas Winkler aus der Klasse 4b  einen tollen 5.Platz im Mathewettbewerb aller Plauener Grundschulen !!!

Wir sind stolz auf euch 🙂


19.3.2019 – „Mini – IPad-Klasse“ für eine Woche in der Klasse 3b:

Am Montag erhielt unsere Schule vier IPads für eine Woche zum Testen. Im Schulbetrieb soll der Einsatz der Geräte bei Schülern und Lehrern getestet werden. Im Vordergrund stehen dabei verschiedene Anwendungsszenarien. Die Schüler testen das Lernprogramm „Anton“, verfassen Texte, erstellen Zeichnungen und kleine Musikstücke und auch die Recherche im Internet wird eingebunden. Hier soll die Schnelligkeit unserer Schulinternetverbindung ausgelotet werden. Denn ein erfolgreicher Einsatz einer „IPad-Klasse“ macht nur Sinn, wenn auch die technischen Voraussetzungen erfüllt sind.

Der Klassenlehrer bindet die IPads an den Beamer an und testet das Programm „Classroom“. So können die Einzelergebnisse der Schüler schneller kontrolliert und präsentiert werden. Weiterhin wird parallel zum „analogen“ Klassenbuch eine elektronische Variante zur Beurteilung der Schüler getestet.


Unsere Praktikantin verlässt uns leider wieder nach zwei Wochen. Alicia hat die Klasse 3b in dieser Zeit begleitet. Sie unterstütze uns beim IPad-Projekt, bei der Kontrolle von Schülerleistungen und als Schülerin der 9.Klasse traute sie sich an die erste eigene Englischstunde. Wir sagen einfach nur Danke!


Letzter Tag mit den IPads…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Heute wurde noch einmal unter „normmalen“ Bedingungen der Einsatz der IPads erprobt. Die Vorbereitung für den Mathetest erfolgte im Schreibprogramm des IPads. Auch hier zeigte sich wieder deutlich: Handschriftliche Eingaben sind nur unter schwierigen Bedingungen möglich. Der Datenaustausch läuft dagegen recht gut. Die Schüler arbeiten sehr konzentriert und helfen sich gegenseitig, denn viele kennen den Umgang mit dem IPad von zu Hause.

Wenn man die letzte Woche betrachtet, kommt man zu folgenden Schlussfolgerungen:

  • Die Kinder arbeiten gerne mit dem IPad.
  • Differenziertes Arbeiten ist einfacher.
  • Die Schüler erhalten ein schnelleres Feedback und arbeiten fokussierter.
  • Die Leistungsanalyse im Unterricht erfolgt gezielter.

Aber:

  • Die technischen Voraussetzungen müssen stimmen! Die Zimmer benötigen ein stabiles und schnelles WLAN!
  • Das IPad ist keine „Wunderwaffe“ für besseres Lernen. Nur das Gerät allein macht die Schüler nicht schlauer!
  • Man benötigt ein pädagogisches Konzept!
  • Der Einsatz macht nur Sinn, wenn alle Schüler ein eigenes! IPad besitzen.
  • Die Eltern müssen eingebunden werden und auch zu Hause kann mit den Geräten unter Aufsicht gearbeitet werden.

Weitere Testphasen werden folgen. In der Klasse 3b wird 1! Schüler-IPad in der Zukunft weiter zu Testzwecken zur Verfügung stehen.

Die Eltern werden dann ebenfalls nach den Eindrücken der Kinder befragt.